Springe direkt zu:

Drucklogo Bildungs- und Heimatwerk NÖ
Banner Bildungs- und Heimatwerk NÖ: Wir fördern Lernkultur - Lebensnah - Lokal - Landesweit - Leidenschaftlich

Brotkrümelnavigation:

Vorbild Barrierefreiheit

Hauptinhalt:

Vorbild Barrierefreiheit 2022 - wir freuen uns auf eine ehrenvolle Preisübergabe!

Die Jury tagte bereits Anfang September und nun ist die Organisation der Abschlussveranstaltung in vollem Gange. Am 13. Oktober 2022 findet sie diesmal im HYPO NOE Landesbank-Panoramasaal statt. Die Preisverleihung ist barrierefrei zugänglich und wird in ÖGS moderiert und übersetzt. Wer nicht nach St. Pölten kommen kann oder mag, kann online live dabei sein.

Einen halben Tag lang diskutierten Anfang September die Expertinnen und Experten der Jury über die gesamten eingereichten Projekte in den sieben verschiedenen Kategorien. Bei einigen Einreichungen war sich die Jury schnell einig, bei anderen wiederum wurde länger diskutiert. Jedes Jurymitglied hatte die Möglichkeit, die originalen Einreichunterlagen durchzusehen. 


Wie hat sich die Jury entschieden?

Die Auswahlkriterien für die Preisträger setzt sich zusammen aus unterschiedlichen Aspekten:

  • Umfassende Barrierefreiheit

Gerade bei baulichen und digitalen Maßnahmen ist es wichtig, dass alle Behinderungsarten und darüber hinaus mitgedacht werden. Barrierefreiheit bedeutet eine Verbesserung für alle Menschen.

  • Ehrenamtliches, persönliches Engagement

Nun gibt es auch Projekte, die ein spezielles Ziel verfolgen, wie zum Beispiel das Gewinnerprojekt von 2021 „Auf Augenhöhe“: Hier setzte sich eine tapfere und energische diplomierte Krankenschwester über ihren Arbeitsauftrag hinaus ein, um gehörlosen Patientinnen und Patienten eine Hilfestellung im Krankenhausumfeld zu gewährleisten. Ohne Förderung und mit vielen Barrieren erkämpfte sie sich den Weg zum Erfolg. Persönlichkeiten wie diese haben einen Preis wie diesen verdient.

  • Kleine Projekte mit großer Vorbildwirkung

Projekte, die augenscheinlich in einer kleinen Gemeinde wirken, können Vorbilder für ganz Niederösterreich sein. Diese wollen wir vor den Vorhang holen, damit andere sich inspirieren lassen können.

  • Bezug zu Niederösterreich

Das Projekt soll einen Wirkungsbereich in Niederösterreich haben.


Die Abschlussveranstaltung findet heuer im Hypo-Haus statt!

Alle Projekte, die einen Preis bei der Abschlussveranstaltung überreicht bekommen werden, wurden bereits benachrichtigt.
Dennoch können alle Interessierten an der feierlichen Preisübergabe teilnehmen, heuer wieder online oder vor Ort in St. Pölten.

Moderiert wird von Birgit Schierhuber in Deutsch und Lukas Huber in österreichischer Gebärdensprache. Es wird jeweils simultan übersetzt.

Wann?
13. Oktober 2022, von 13:00 Uhr bis ca. 14:30 Uhr

Wo?
HYPO NOE Landesbank-Panoramasaal, Hypogasse 1, 3100 St. Pölten
oder online unter https://www.bhw-n.eu/vorbild-barrierefreiheit
Folgen Sie einfach dem Link und machen Sie es sich auf Ihrem Sofa oder im Büro bequem!

Anmeldung:      
bis spätestens 6. Oktober 2022 an barrierefrei(at)bhw-n.eu

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Kontakt

Dipl.-Ing.in (FH) Birgit Schierhuber
Projektleitung BhW barrierefrei

Linzer Straße 7, 3100 St. Pölten
Tel.: 02742/311 337-118
Mobil: 0699/1611 2612
barrierefrei(at)bhw-n.eu

Social Media Teilen-Buttons

Kultur Niederösterreich