Springe direkt zu:

Drucklogo Bildungs- und Heimatwerk NÖ
Banner Bildungs- und Heimatwerk NÖ: Wir fördern Lernkultur - Lebensnah - Lokal - Landesweit - Leidenschaftlich

Brotkrümelnavigation:

Komplexität abbilden und Fokus setzen: Was haben wir im Blick?

Hauptinhalt:

Komplexität abbilden und gestalten: Was haben wir im Blick? - Diese Frage stellte die heurige Tagung „Zukunftsfeld Bildungs- und Berufsberatung“ am bifeb (Bundesinstitut für Erwachsenenbildung), und sie ist gar nicht so einfach zu beantworten. Bildungs- und Berufsberater/innen stehen in ihrer täglichen Arbeit vor der Herausforderung, die Anliegen von Menschen in ihrer Gesamtheit zu verstehen und gleichzeitig auf einzelne Punkte zu fokussieren. Das Team der Tagung, bestehend aus Marika Hammerer (Institut für bildungs- und berufsbezogene Beratung), Birgit Schmidtke (Researcher), Thomas Stangl (vormals bifeb) und Christa Sieder (BhW Niederösterreich GmbH), verglich diesen Vorgang mit einer Kamera, die ein ganzes Bild erfassen, aber auch scharf stellen und fokussieren können muss.

Namhafte Referentinnen und Referenten konnten für die Tagung gewonnen werden, die von April 2020 auf April 2021 verschoben wurde und schließlich online stattfand – technisch bestens unterstützt von Conedu, die in der Digitalisierung der Erwachsenenbildung stets am Puls der Zeit sind.

14 Beiträge aus dem Beratungsalltag im Tagungsband

So eine Verschiebung hat auch ihr Gutes: Der von Theresa Kaar (bifeb) ausgezeichnet lektorierte Tagungsband konnte somit nicht erst nach, sondern pünktlich zur Tagung präsentiert werden und umfasst vierzehn Beiträge, die sich mit Komplexität im Beratungssetting in all ihren Facetten auseinandersetzen: Welche Geschlechterklischees haben BeraterInnen im Kopf? Wie wirkt sich das Setting der Onlineberatung auf den Prozess aus? Welche Rolle spielt die Diagnostik, wie bilde ich mir ein Urteil und wie verwende ich Tools in der Beratung, etwa die App Jopsy oder die Schweizer „Bilder zur Laufbahngestaltung“?

Das Tagungsteam war gleichzeitig auch das wissenschaftliche Lektoratsteam für den Tagungsband, und ist sehr stolz auf den gelungenen Band. „Er zeigt einen spannenden Querschnitt durch die Themen, die BeraterInnen beschäftigen. Ich habe in der Durchsicht der Artikel auch selbst viel dazugelernt, und die Tagung über zwei Jahre lang zu gestalten war eine sehr intensive und lohnende Aufgabe“, so Christa Sieder, Bildungs- und Berufsberaterin am BhW.

Der Tagungsband ist im wbv-Verlag erschienen und kann kostenlos heruntergeladen werden...

Eine Nachlese zur Tagung finden Sie hier ...

Social Media Teilen-Buttons

Kultur Niederösterreich