Springe direkt zu:

Drucklogo Bildungs- und Heimatwerk NÖ
Banner Bildungs- und Heimatwerk NÖ: Wir fördern Lernkultur - Lebensnah - Lokal - Landesweit - Leidenschaftlich

Brotkrümelnavigation:

Vernetzung der Bildungswerke des Bezirks Waidhofen/Thaya

Hauptinhalt:

Die coronabedingt vom März verschobene Bezirkssitzung des BhW Bezirks Waidhofen/Thaya konnte nun am 14. September auf Initiative von Bezirksvorsitzendem Werner Neuwirth stattfinden. Wenngleich auch in diesem Bezirk viele BhW Bildungsveranstaltungen abgesagt werden mussten, berichteten der Bezirksvorsitzende und die Bildungswerke über vergangene und aktuelle Aktivitäten und tauschten sich über ihre Ideen und Pläne aus. Bildungswerkleiterin Bernadette Gundacker aus dem BhW Dobersberg berichtete beispielsweise über das Generationenprojekt „Jugendwald der Zuversicht“, das im Naturpark Dobersberg geplant ist und über die Anfänge ihrer Aktivitäten im Bereich der Erwachsenenbildung in ihrer Gemeinde. Vereinsübergreifende Bewusstseinsarbeit sieht sie als eine wichtige Aufgabe in ihrer Funktion als Bildungswerkleiterin. Im Rahmen der Sitzung erhielt sie von Bezirksvorsitzendem Werner Neuwirth und von Viertelsvorsitzendem Josef Schaden zum Dank für ihre jahrelange Bildungsarbeit die Silber-Medaille des BhW Niederösterreich überreicht.

Neue Bildungswerkleiter/innen im Bezirk

Bezirksvorsitzender Werner Neuwirth darf sich auch über einige neue Bildungswerkleiter/innen in seinem Bezirk freuen: Erich Kerschbaumer und Margit Auer leiten ab nun das BhW Raabs an der Thaya, Markus Moldaschl das BhW Gastern und Franz Eipeltauer das BhW Waldkirchen an der Thaya. Ihre Bildungsaktivitäten unter dem Dach des BhW Niederösterreich durchzuführen sehen sie als Möglichkeit, ihre Veranstaltungen besser bewerben und diverse Serviceleistungen der Landesgeschäftsstelle in Anspruch nehmen zu können. Gemeinsamer Tenor unter den Bildungswerkleiter/innen war, dass insbesondere größere Veranstaltungen auch gemeindeübergreifend organisiert und beworben werden können. Ein gutes Netzwerk aufzubauen und gemeinsame Kanäle zu nutzen ist ihnen wichtig. Gerne greifen sie bei der Auswahl der Referent/innen auf regionale Expert/innen zurück, beispielsweise bei geschichtlichen Themen (z.B. Geschichtsstammtische) oder beim Bereich der Gesundheitsbildung.

Anregungen im Gepäck

BhW-Mitarbeiterin Barbara Gruber-Rotheneder aus dem Team Support Ehrenamt berichtete im Rahmen der Bezirkssitzung auch über die aktuellen Aktivitäten der Landesgeschäftsstelle sowie über Serviceleistungen für die Bildungswerke. Sie nimmt sich aber auch viele Anregungen von den Bildungswerkleiter/innen mit: so etwa den Wunsch nach regelmäßigen Veranstaltungen in den Vierteln und nach jährlichen Veranstaltungen zum Kennenlernen namhafter Referent/innen und zum Erfahrungsaustausch zwischen den Bildungsehrenamtlichen.

Die Teilnehmer/innen der Bezirkssitzung Waidhofen/Thaya mit Barbara Gruber-Rotheneder vom Team Support Ehrenamt.

Bernadette Gundacker vom BhW Dobersberg erhält von Bezirksvorsitzendem Werner Neuwirth und Viertelsvorsitzendem Josef Schaden eine Silber-Medaille für ihr Bildungsengagement überreicht.

Erich Kerschbaumer und Margit Auer leiten ab nun das BhW Raabs an der Thaya, Markus Moldaschl das BhW Gastern.

Social Media Teilen-Buttons

Kultur Niederösterreich