Springe direkt zu:

Drucklogo Bildungs- und Heimatwerk NÖ
Banner Bildungs- und Heimatwerk NÖ: Wir fördern Lernkultur - Lebensnah - Lokal - Landesweit - Leidenschaftlich

Brotkrümelnavigation:

Spannend, begeisternd und schwungvoll

Hauptinhalt:

Zur Fotogalerie...

Freiwilliges Engagement ist nicht selbstverständlich: Als Danke für unzählige ehrenamtlich erbrachte Stunden für das BhW und die Erwachsenenbildung lud das BhW Niederösterreich zum Ehrenamtsfest nach Ober-Grafendorf.

Die Remise auf dem Gelände der Firma STYX bot einen idealen, festlichen und gleichzeitig gemütlichen Rahmen für den Festakt mit Landesrat Ludwig Schleritzko, der im Interview die Wichtigkeit der Bildungsangebote vor Ort in den Gemeinden und Regionen betonte: „Bildung ist der Treibstoff, der für Bewegung im Land sorgt: Mobil sein, in Bewegung bleiben ist wichtig. Lokale und regionale Bildungsangebote steigern nicht nur die Lebensqualität der Menschen in den einzelnen Gemeinden, sondern sind auch enorm wichtig für die Entwicklung der Gemeinden und Regionen selbst. Ich danke allen, die ihre kostbare Freizeit in das Bildungsehrenamt investieren: Sie leisten einen wertvollen Beitrag zur Erwachsenenbildung in Niederösterreich“

Martin Lammerhuber, Geschäftsführer der Kultur.Region.Niederösterreich, freute sich besonders über die Vielfalt der Auszeichnungen im Bildungsbereich: „Dass heute über 40 Menschen aus nahezu allen Bezirken Niederösterreichs für ihr besonderes Engagement im BhW ausgezeichnet werden, zeugt von Stellenwert und Wichtigkeit des BhW Bildungsehrenamts – ein wichtiger Baustein im Angebot der Kultur.Region.Niederösterreich“.

„So vielen engagierten Menschen aus dem ganzen Land, die sich mit offensichtlicher Begeisterung für das Bildungsehrenamt einsetzen, Danke zu sagen, und mit ihnen gemeinsam das Bildungsehrenamt weiter zu entwickeln, ist eine wunderbare Sache“, freute sich die neue BhW Geschäftsführerin Therese Reinel mit den Geehrten auf ihre zukünftige Aufgabe.

Nicht immer stehen Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren, sichtbar in der Öffentlichkeit: „Ich freue mich besonders, dass wir heuer vermehrt auch jene Menschen auszeichnen dürfen, die „im Hintergrund“ unterstützen, organisatorisch, inhaltlich oder in technischen Belangen. Mit ihrem Einsatz und ihrem Know how sind sie eine wichtige Stütze für unsere BhW Bildungsarbeit vor Ort“, so Ehrenamtskoordinatorin Ariella Schuler.

Lebensbegleitendes Lernen war natürlich auch beim Ehrenamtsfest ein Thema. Vor dem Festakt sorgten spannenden Führungen „Dampflok und Brauerei“ oder „Naturkosmetik und Bio-Schokolade“ für „Lernen mit Genuss“.

Garant für gute Stimmung mit seiner schwungvollen, musikalischen Umrahmung war Hans Kreuzmayr – bestens bekannt als „Waterloo“. Spätestens beim Medley seiner größten Hits, darunter „So a wunderschönes Leben“, „Hollywood“ und „Meine kleine Welt“, hielt es die Gäste nicht mehr auf ihren Sitzen…

Social Media Teilen-Buttons

Kultur Niederösterreich