Springe direkt zu:

Drucklogo Bildungs- und Heimatwerk NÖ
Banner Bildungs- und Heimatwerk NÖ: Wir fördern Lernkultur - Lebensnah - Lokal - Landesweit - Leidenschaftlich

Brotkrümelnavigation:

In stillem Gedenken: Rudolf Lhotka

Hauptinhalt:

Fassungslos haben wir vernommen, dass Rudolf Lhotka aus dem Leben geschieden ist.

Rudolf Lhotka war ein Vermittler, ein Motivator und Begeisterer. Er schrieb einmal über sich „Mich interessiert nicht, warum ein Ziel unerreichbar sein soll, sondern wie man es erreichen kann.“

Mit seinen Idealen und Überzeugungen ging er in Diskussionen und setzte sich beharrlich für nachhaltige Bildung ein, die „stets Hirn, Herz und Hand haben“ muss. Damit begann er bereits 1966 als freier Mitarbeiter des Bildungs- und Heimatwerks Niederösterreichs, wurde 1978 Mitglied der BHW-Landeskonferenz und war von 1987 bis 2016 auch Mitglied des BHW-Landesvorstands. Bis zu seinem Tod leitete er das Bildungswerk Kierling mit vielfältigen Kultur- und Bildungsveranstaltungen.

Sein Wissen und seine Begeisterung gab er gern weiter und liebte das Gespräch mit den Menschen. Von 2004 bis 2012 war er Vorsitzender der BHW-Akademie für Bildung und Regionalkultur e.V.  

Seine Vorträge über Volkstanz, Praxiskurse, Publikums- oder musische Animation sind vielen in Erinnerung geblieben, die sein Wissen und seine Begeisterung nun in ihren Kursen weitertragen. Unvergessen bleiben auch die Familiensingwochen, die er geleitet hat.

Unterstützung in seinem Tun fand er auch bei seiner Gattin, zu der uns viel verbindet.

Wir werden Rudolf Lhotka für alle Zeit ein ehrendes Andenken bewahren. Den Hinterbliebenen sprechen wir unser tiefempfundenes Mitgefühl aus.

Social Media Teilen-Buttons

Kultur Niederösterreich