Springe direkt zu:

Drucklogo Bildungs- und Heimatwerk NÖ
Banner Bildungs- und Heimatwerk NÖ: Wir fördern Lernkultur - Lebensnah - Lokal - Landesweit - Leidenschaftlich

Brotkrümelnavigation:

Herausforderung angenommen! Kulturvermittlung neu denken.

Hauptinhalt:

Seit dem Ausbruch der Covid-19-Krise wandeln sich die bisherigen Gewohnheiten des gesellschaftlichen Miteinanders. Nicht nur die Spielregeln beim Besuch eines Museums, Theaters, Konzerts oder einer Lesung, auch die Bedürfnisse des kulturinteressierten Publikums haben sich verändert. In dieser herausfordernden Zeit wollen wir mit der Ausrichtung unseres Kulturvermittlungs-Symposiums als NÖKU-Gruppe diese Herausforderung annehmen und ein Zeichen setzen, den Diskurs stärken und Kulturvermittlung neu denken.

Wie verändert sich unser Blick auf Kunst und Kultur angesichts dieses gesellschaftlichen Wandels? Wie können digitale Angebote und physischer Besuch für die Kulturvermittlung zusammenspielen? Und wie sieht der neue Alltag in der Kulturvermittlung für die Dialoggruppe der Kinder aus? Welche Formen von Partizipation sind vor allem für unsere jüngsten Teilnehmer*innen sinnvoll und wie kann dabei die Resilienz gefördert werden?

In Vorträgen und Workshops von internationalen Gästen, wie auch im Diskurs mit den Teilnehmenden, setzt sich das Symposium auf ganz unterschiedliche Weise mit den Herausforderungen, die Covid-19 weltweit im Kulturbereich und besonders in der Vermittlung auslöst, auseinander. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Vermittlungsarbeit für die Dialoggruppe der Kinder. Den Abschluss bildet eine Exkursion am dritten Symposiumstag, dem 30. Jänner. Die Veranstaltung wird vor Ort mit umfassenden Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt und ist zudem erstmals auch als Livestream verfügbar.

5. Internationales Symposium Kulturvermittlung 2021
Herausforderung angenommen! Kulturvermittlung neu denken.

28. bis 30. Jänner 2021

Ort: Festspielhaus St. Pölten, Kulturbezirk 2 A-3100 St. Pölten

Das 5. Internationale Kulturvermittlungs-Symposium der NÖKU-Gruppe findet statt in Kooperation mit der Kultur.Region.Niederösterreich.

Weiterführende Informationen zur Anmeldung und zum Tagungsprogramm: www.kulturvermittlung.net

Tickets sind ab Mitte Dezember online verfügbar.

Download Folder Symposium (263 KB als pdf)

 

Call for Entries: Kaleidoskop – Best, Worst & Weird Practices aus der Kulturvermittlung

Im Rahmen des Symposiums möchten wir einen Einblick in die vielfältigen Arbeitsfelder der Kulturvermittlung anhand von Beispielen aus der Praxis geben.
Gesucht werden Videos (max. 5 Minuten) in denen Kulturvermittler*innen (gerne auch als Team) eigene Projekte vorstellen. Das Kaleidoskop möchte best, worst & weird practices aus der Kulturvermittlung sichtbar machen. Nicht nur die Glanzlichter sind Teil unserer Arbeit, sondern auch das Scheitern gewisser Methoden oder Projekte bringt uns oft neue Erkenntnisse.

Hier einige Gedankenanstöße:

· Geniale Idee, geniale Umsetzung!
· Geniale Idee, gescheiterte Umsetzung!
· Ein Projekt, bei dem einiges/alles/vieles anders gekommen ist als gedacht.
· Ein Überraschungserfolg! Ein Projekt von dem niemand geglaubt hätte, dass es so gut
funktioniert.
· Eine unorthodoxe/ungewöhnliche/kreative Methode, die neue Erkenntnisse gebracht hat.

Einreichungen bestehend aus einem Video (max. 5 Minuten, Querformat) & einer Kurzbeschreibung (2-3 Sätze zur Person/Institution) bitte bis 10. Jänner 2021 als WeTransfer Link (damit die Qualität erhalten bleibt) an symposium(at)kulturvermittlung.net (Anna Kieninger)

Social Media Teilen-Buttons

Kultur Niederösterreich