Springe direkt zu:

Drucklogo Bildungs- und Heimatwerk NÖ
Banner Bildungs- und Heimatwerk NÖ: Wir fördern Lernkultur - Lebensnah - Lokal - Landesweit - Leidenschaftlich

Brotkrümelnavigation:

BhW im neuen Bildungscampus Zellerndorf – Großer Andrang bei der Eröffnung!

Hauptinhalt:

Zur Fotogalerie...

„Der Zusammenschluss von Musikschule, Volksschule, NMS, Bücherei und örtlichen Bildungsanbietern wie das BhW Niederösterreich hat Vorbildcharakter für Niederösterreich“, so Landtagspräsident Mag. Karl Wilfing in seiner Festansprache zur Eröffnung des Bildungscampus am 14. April 2018 im Weinviertler Ort Zellerndorf. Die Räume des Bildungscampus entstanden im Zuge des Umbaus von Volkschule und NMS in einem ehemaligen Trakt der Schule: die Bücherei und ein großer Vortrags- und Veranstaltungsraum bieten nun örtlichen Bildungsanbietern, KBW und BhW mit einem großen Vortragssaal eine perfekte Wirkungsstätte. 

Begleitet wurde die Eröffnung von der Ausstellung „BhW Bildungsimpulse prominenter Persönlichkeiten“: 30 Statements zum Thema Bildung von Prominenten aus Sport, Kultur, Wirtschaft und Politik wurden mit Bildungsimpulsen lokaler Persönlichkeiten aus Zellerndorf ergänzt. Die Ausstellung ist noch zwei Wochen in den Räumlichkeiten des Bildungscampus, der Schulen und der Musikschule zu besichtigen.

„Eine wunderbare Idee, die perfekt auf den Bildungscampus passt und man kann sich tolle Anregungen holen“, so Friederike Huber, stellvertretend für über 400 Gäste.

Das BhW Niederösterreich ehrte im Rahmen der feierlichen Eröffnung BhW Leiter Karl Reilinger mit dem Ehrenzeichen in Silber, OSR Willi Ostap, Karl Reilingers Vorgänger als Bildungswerkleiter und langjähriger BhW Bezirksvorsitzender von Hollabrunn, mit einer Ehrenurkunde für sein Engagement für die ehrenamtliche Bildungsarbeit im BhW Niederösterreich.

„Ein vorbildhaftes Projekt und man sieht, dass man gemeinsam neue Wege beschreiten kann und damit für die Bevölkerung kompakte Angebote bietet“, so Ehrenamtskoordinatorin Ariella Schuler.

Das BhW war weiters vertreten durch den Weinviertel-Vorsitzenden Heinz Fleckl, Bernhard Pilecky und Kultur.Region.Niederösterreich-Geschäftsführer Martin Lammerhuber.

„Hier wurde ein Ort geschaffen, an dem lebensbegleitendes Lernen im wahrsten Sinne des Wortes umgesetzt wird: Geschichte, Bücher, Musik, Schule, Weiterbildung im Erwachsenenalter: lebendiges Wissen für alle Generationen und unterschiedlichste Interessen unter einem Dach. Man kann den Initiatoren und allen, die von der Idee bis zur Realisierung drangeblieben sind und mitgewirkt haben, nicht genug danken“, ist auch Bürgermeister Markus Baier stolz auf dieses Vorzeigeprojekt in Niederösterreich.

„Viele haben mitgeholfen, den Rahmen zu schaffen, das Land, die Gemeinde, die LEADER Region und viele örtliche Kräfte, dass der Bildungscampus Wirklichkeit werden und die Eröffnung in diesem Rahmen heute stattfinden kann“, bedankte sich Bildungscampus-Initiator sowie Bildungsgemeinderat und BhW Leiter Karl Reilinger. „Nun liegt es an uns Bildungsanbietern und Wissensvermittlern, den Campus mit Leben zu füllen und den Menschen Seminare, Vorträge und Workshops anzubieten, die ihr Leben bereichern.“

Die Gemeinde Zellerndorf ehrte alle beteiligten Institutionen mit einer originellen Geste: Neben einer Auszeichnung bekamen alle je einen aus Brot gebackenen Buchstaben. Die Buchstaben ergaben das Wort BILDUNG – ein Symbol für das gemeinsam Geschaffene.

vlnr.: BhW Bildungswerkleiter Zellerndorf Karl Reilinger, Wilhelm Ostap, BhW Ehrenamtskoordinatorin Ariella Schuler, Kultur.Region.Niederösterreich-Geschäftsführer Martin Lammerhuber, Landtagspräsident Karl Wilfing, Bürgermeister Markus Baier, Bezirkshauptmann Andreas Strobl - (c) Foto Pilecky/BhW

Social Media Teilen-Buttons

Kultur Niederösterreich