Springe direkt zu:

Drucklogo Bildungs- und Heimatwerk NÖ
Banner Bildungs- und Heimatwerk NÖ: Wir fördern Lernkultur - Lebensnah - Lokal - Landesweit - Leidenschaftlich

Brotkrümelnavigation:

BhW Röhrenbach

Hauptinhalt:

In der BhW Serie stellen wir das Bildungswerk Röhrenbach, Bezirk Horn vor. Röhrenbach liegt am westlichen Rand des Horner Beckens im Waldviertel, 13 km von Horn entfernt, zwischen den Gemeinden Allentsteig, Altenburg, Brunn an der Wild, Pölla und St. Bernhard-Frauenhofen. 530 EinwohnerInnen leben hier auf 15 km² Gemeindegebiet.

Das BhW Röhrenbach ist Mitglied im Regionalen Bildungwerk Bezirk Horn.

Bildungswerkleiterin Verena Hainzl im Gespräch mit Ehrenamtskoordinatorin Ariella Schuler.

Verena, du bist eine sehr junge Bildungswerkleiterin, sowohl an Lebensjahren, als auch was deine Tätigkeit beim BhW betrifft: Du leitest das BhW Röhrenbach seit Anfang 2016. Seit 2015 bist du außerdem geschäftsführende Gemeinderätin und Bildungsgemeinderätin, außerdem in der Landjugend aktiv. Gleich im ersten Jahr deines Tuns hast du im BhW auffallend viele Veranstaltungen organisiert: was ist dein „Erfolgsgeheimnis“?

Unser Erfolgsrezept in unserer Gemeinde ist die Zusammenarbeit und Kooperation mit anderen Organisationen und Vereinen. Da ich als geschäftsführende Gemeinderätin für die Bereiche Bildung, Gesundheit, Jugend und Kultur zuständig bin und auch gleichzeitig das Amt der Arbeitskreisleiterin der Gesunden Gemeinde Röhrenbach innehabe, hat es den Vorteil, dass hier Synergien genutzt werden können.

Wie findest du in deiner eher kleinen Gemeinde, die ja doch relativ nahe zu Horn liegt, so viele Themen, die die Menschen so interessieren, dass sie zu den Veranstaltungen in Röhrenbach kommen?

Nicht ich gebe die Themen vor, sondern die Einwohnerinnen und Einwohner unserer Gemeinde sagen mir, welche Themen für sie interessant und wichtig sind. Hierzu gibt es jährlich mindestens zwei Arbeitskreissitzungen, in denen das Jahresprogramm festgelegt wird.

Ehrenamtliche Tätigkeit neben voller Berufstätigkeit erfordert einen guten Zeitplan und jede Menge Motivation. Woher kommt dein Interesse und dein Antrieb zu ehrenamtlichem Engagement und warum insbesondere für das Bildungsehrenamt?

Die Freude an der ehrenamtlichen Tätigkeit ist bei mir schon in jungen Jahren entfacht, als ich mit 14 Jahren der Landjugend Röhrenbach beigetreten bin. Damals war der Freundeskreis die Motivation, zur Landjugend zu gehen und sich in der Gemeinde und für die Gemeinschaft zu engagieren. Eine Aufgabe, die in der Jugendzeit nicht selbstverständlich ist, doch in der Landjugend wird besonderer Wert auf die Gemeinnützigkeit und ein umfangreiches Angebot gelegt, zu dem auch die Allgemeinbildung gehört. Die Bildung spielt für mich auch beruflich eine große Rolle, da ich ausgebildete Volksschulpädagogin bin und seit kurzem für den Bildungsbereich in der Landjugend Niederösterreich zuständig bin. Dieses Wissen und durch den eigenen Besuch von Seminaren motiviert es mich, auch in der Gemeinde ein tolles Programm über das BhW anzubieten.

Lebenslanges Lernen bedeutet für dich persönlich ...

... sich selbst weiterzuentwickeln, Neues kennenzulernen und auszuprobieren.

Bildung hat für dich Wert, weil ...

... es mir persönlich Freude macht Neues zu lernen und weil bei unseren Angeboten alle mitmachen können.

Danke für dein großes Engagement und das Gespräch!

Kontakt und Information:
Verena Hainzl
3592 Röhrenbach, Tautendorf 3
vhainzl(at)gmx.at

Social Media Teilen-Buttons

Kultur Niederösterreich