Springe direkt zu:

Drucklogo Bildungs- und Heimatwerk NÖ
Banner Bildungs- und Heimatwerk NÖ: Wir fördern Lernkultur - Lebensnah - Lokal - Landesweit - Leidenschaftlich

Brotkrümelnavigation:

BhW Kirchberg an der Pielach

Hauptinhalt:

In der BhW Serie stellen wir das Bildungswerk Kirchberg an der Pielach, Bezirk St. Pölten-Land, vor. Kirchberg liegt im malerischen Pielachtal, auch „Dirndltal“ genannt. 3.200 EinwohnerInnen leben auf einer Fläche von knapp 64 Quadratkilometern. Kirchberg an der Pielach ist Mitglied der LEADER Region Mostviertel Mitte und der Kleinregion Pielachtal.

Bildungswerkleiter Vizebürgermeister Franz Singer im Gespräch mit Ehrenamtskoordinatorin Ariella Schuler.

Herr Singer, Sie leiten das BhW Kirchberg an der Pielach seit 2007. Sie sind Unternehmer, Vizebürgermeister und Bildungsgemeinderat. Bildung ist Ihnen wirklich wichtig- auch erkennbar am großen und vielseitigen Bildungsangebot. Was macht Bildung in der Gemeinde für Sie so wertvoll?
Lebenslanges Lernen ist eine Herzensangelegenheit für mich. Freizeit in allen Lebensbereichen sinnvoll zu gestalten und Bewusstsein für das Wesentliche im Leben - vor allem auch im Gesundheitsbereich – zu schaffen, halte ich für sehr wichtig. Wir arbeiten deshalb auch intensiv mit den Vereinen in der Gemeinde zusammen: hier ist bereits ein großes Netzwerk vorhanden, die Zusammenarbeit klappt hervorragend.

Woher nehmen Sie die Themen für Ihre Veranstaltungen?
Aus allen Lebensbereichen, von EDV für Senioren bis hin zu Yoga. Die Ideen kommen teilweise aus den Vereinen bzw. Anbietern,  teilweise von Menschen aus der Bevölkerung, die mich direkt ansprechen.

Wie bewerben Sie Ihre Angebote- und viele Personen nehmen diese durchschnittlich in Anspruch?
Unsere Kurse bewerben wir über homepage und Gemeindezeitung, auch mit der regionalen NÖN gibt es eine gute Zusammenarbeit: hier werden immer wieder Hinweise auf BhW und das Thema Bildung gebracht. „Moderne“ Bewerbungsmöglichkeiten wie z.B. WhatsApp werden aktuell angedacht .

Das Angebot findet allgemein sehr guten Zuspruch. Alle unsere Kurse finden statt, fast alle sind ausgebucht.
Ein großer Vorteil ist natürlich die Zusammenarbeit mit der Gemeinde: sie unterstützt mit Verwaltung, Raumangebot , Druck und Verteilung unseres Angebots bis in die Nachbargemeinden.

Was ist Ihr  persönlicher Antrieb, sich neben Beruf und Gemeinde auch ehrenamtlich zu engagieren?
Seit Kindheit und Jugend in Vereinen von Sport bis Feuerwehr engagiert, fühle ich mich als Teamplayer. Es freut mich wenn etwas Sinnvolles umgesetzt wird und habe Freude am gemeinschaftlichen Miteinander.
Da das viel Zeit in Anspruch nimmt, bin ich dankbar, dass meine Familie mein Engagement unterstützt und teilweise sogar mit dabei ist.

Warum ist Bildung für  Sie ganz persönlich wert-voll?
Weil Bildung das  Interesse am Leben aufrecht erhält. Sie hilft zu hinterfragen, und so Gemeinschaft und Gesellschaft weiter zu entwickeln.

Danke für Ihr großes Engagement und das Gespräch!

 

Kontakt:
BhW Kirchberg an der Pielach
Vzbgm. Franz Singer
0676-9374633
wohnstudio.singer(at)speed.at

Social Media Teilen-Buttons

Kultur Niederösterreich