Springe direkt zu:

Drucklogo Bildungs- und Heimatwerk NÖ
Banner Bildungs- und Heimatwerk NÖ: Wir fördern Lernkultur - Lebensnah - Lokal - Landesweit - Leidenschaftlich

Brotkrümelnavigation:

Lehrgang "Wir bilden Gemeinde"

Hauptinhalt:

Das BhW steht gemäß seinem Slogan „Bildung hat Wert“ für nachhaltige Arbeit in der Erwachsenenbildung. Mit dem Lehrgang „Wir bilden Gemeinde“ unterstreichen wir die Bedeutung des Bildungsmanagements in den Orten und Regionen. Wir wollen damit ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bildungs- und Kulturbereich ansprechen und gleichzeitig Bildungsbeauftragten und Bildungsgemeinderätinnen und -räten eine zusätzliche Ausbildungungsmöglichkeit bieten.

Um lebenslanges Lernen zu forcieren, braucht es ein entsprechendes Handwerkszeug: Mit den sechs Lehrgangsmodulen sind wir überzeugt, Ihnen praxiserprobte Inhalte und wertvolle Impulse in die Hand zu geben.

Allgemeines
Der Lehrgang „Wir bilden Gemeinde“ stärkt Ihre Kompetenz für ehrenamtliche Bildungsarbeit in der Gemeinde/in der Region. Schwerpunkte sind:
•  Netzwerkarbeit
•  Planung von Bildungsangeboten
•  Aufbau und Finanzierung von Bildungsprojekten und Bildungsstandorten
•  Rechtliche Grundlagen der ehrenamtlichen Tätigkeit.

Zielgruppe
Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bildungs- und Kulturbereich. Alle, denen lebenslanges Lernen ein Anliegen ist – Bildungsbeauftragte, Gemeinderätinnen und -räte.

Dauer
6 Module im Zeitraum von 16. November 2018 bis 25. April 2020.

Starttermin
16. November 2018 (16 bis 20 Uhr)
17. November 2018 (9 bis 16 Uhr)

Abschlusstermin
24. April 2020 (16 bis 20 Uhr)
25. April 2020 (9 bis 16 Uhr)

Zeitrahmen
84 Einheiten á 45 Minuten, aufgeteilt auf 6 Module,
jeweils Freitag nachmittags und Samstag ganztags.

Veranstaltungsorte
Einführungs- und Abschlussmodule finden an der IMC Fachhochschule Krems statt, die Module 2 bis 5 an Standorten in den Landesvierteln Niederösterreichs.

Kosten
Pro Modul EUR 150,–

Lehrgangsabschluss
Nach jedem Modul gibt es eine Teilnahmebestätigung; nach Absolvierung aller Module ein Zertifikat. Voraussetzungen dafür sind die Anwesenheit bei mindestens 5 Modulen bzw. 80 % der Einheiten sowie die erfolgreiche Erstellung und Präsentation einer Abschlussarbeit vor einer Lehrgangsjury.
Bei der Ausarbeitung steht den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine Betreuung zur Seite.

Mehrwert
Neben den Referentinnen und Referenten unter der Lehrgangsleitung von Dr. Martin Peter stehen im Rahmen der Abendeinheiten prominente Gesprächspartnerinnen und -partner für einen Austausch zur Verfügung.

Lehrgangsleiter
Dr. Martin Peter ist Vorstandsmitglied des Vereins BhW Niederösterreich, Projektleiter der NÖ Begabtenakademie und Initiator der NÖ Talenteschmieden. Jahrzehntelange Erfahrung in wissenschaftlicher, leitender und lehrender Funktion zeichnen ihn als Experten für Organisationsentwicklung und Kommunale Bildung aus.

 

Modul 1 (Einführungsmodul)

Zusammenkommen, zusammenarbeiten - gemeinsam erfolgreich in der ehrenamtlichen Bildungsarbeit.

Ziele: Bildung kennen lernen – Basiswissen über Formen des Lernens und Bildungsarbeit erwerben, Zusammenarbeit entwickeln, Kompetenzen erkennen und stärken.

Inhalte: Inhaltliche und organisatorische Rahmenbedingungen des Lehrgangs, Zugänge zum Begriff „Bildung“ im Zusammenhang mit Erwachsenenbildung und kommunaler Bildungsarbeit, Rollen und Funktionen, Kompetenzen und Möglichkeiten des Kompetenzerwerbs in der Erwachsenenbildung.

Modul 2

Bildung in der Gemeinde organisieren und managen.

Ziele: Bildung planen – Zielgruppen und Themen ermitteln, Bedarfe erheben, Programme erstellen.

Inhalte: Vermittlung von Methoden zur Zielgruppenorientierung, Methoden der Bildungsbedarfserhebung und -analyse, Methoden der Erwachsenenbildung, Projekt- und Zeitmanagement, Themenfindung für die Abschlussarbeit.

Modul 3

Tue Gutes und rede darüber – Marketing für die Bildungsarbeit in den Gemeinden.

Ziele: Bildung erfolgreich bewerben – Bildung als Wert und Potenzial darstellen, Vielfalt der Marketinginstrumente kennen und nutzen lernen.

Inhalte: Kennenlernen bewährter Marketingmodelle, Auswählen der „richtigen“ Projektpartner/-innen, zielgruppenadäquate Bewerbung von Bildungsarbeit und Bildungsangeboten, gemeindepolitische Aufwertung der Erwachsenenbildung und des lebensbegleitenden Lernens.

Modul 4

Ohne Geld und ohne Rechtsgrundlagen geht gar nichts – Finanzierung und Recht in der Bildungsarbeit in den Gemeinden.

Ziele: Bildungsarbeit finanzieren und absichern – Rechtsgrundlagen, Finanzierungsmodelle und Ressourcen der ehrenamtlichen Bildungsarbeit kennen lernen und in die Planung einbeziehen.

Inhalte: Grundlagen der Budgetierung, Darstellung von Fördermodellen, Sponsoring und Fundraising, Vereinsrecht, Veranstaltungsgesetz, rechtliche Grundlagen betreffend Haftungen und Versicherungen.

Modul 5

Werkzeuge für die ehrenamtliche Bildungsarbeit – Bildung braucht Methode.

Ziele: Bildung managen, präsentieren, moderieren – Erwerb von Führungs- und Organisationskompetenz.

Inhalte: Basiswissen Kommunikation, Präsentationstechniken, Moderationstechniken, Sitzungs- und Verhandlungstechniken, Open Space, Zukunftskonferenz.

Modul 6 (Abschlussmodul)

Zusammentragen.

Ziele: Ihr Bildungsprojekt darstellen, diskutieren, argumentieren, Inhalte der Projektarbeit präsentieren.

Inhalte: Präsentation und Diskussion der Abschlussarbeiten mit Lehrgangskolleginnen, Lehrgangskollegen und einer Lehrgangsjury.

 

Information und Anmeldung:

BhW Niederösterreich GmbH
Linzer Straße 7, 3100 St. Pölten
Tel.: 02742/311337   
E-Mail: bildung(at)bhw-n.eu

Download Flyer (478 KB als pdf)

Social Media Teilen-Buttons

Kultur Niederösterreich