Springe direkt zu:

Drucklogo Bildungs- und Heimatwerk NÖ
Banner Bildungs- und Heimatwerk NÖ: Wir fördern Lernkultur - Lebensnah - Lokal - Landesweit - Leidenschaftlich

Brotkrümelnavigation:

Patenschaften für die Pflanzenwelt

Hauptinhalt:

Nachhaltigkeit und Achtsamkeit sind für Jonny Pittl nicht nur Schlagwörter, sondern vielmehr ein Herzensanliegen: Der langjährige Leiter des Bildungswerk Emmersdorf hat mit „Jonnys botanische Blättersammlung“ ein Nachschlagewerk heimischer Pflanzenarten zusammengestellt – vom Acker-Schachtelhalm bis zur Zwiebel-Zahnwurz. „Für jedes der 188 Kräuter und jede der Blumenarten hat er seit 2019 Patinnen und Paten gefunden“, würdigte Landesrat Ludwig Schleritzko die Arbeit von Pittl und den Patinnen und Paten bei einem Besuch in Emmersdorf.

Damit tragen alle Beteiligten zur Bewusstseinsbildung über heimische wildwachsende Pflanzen bei. Nach dem Motto „Was man kennt, schützt man“ arbeiten sie mit, die Artenvielfalt in und rund um Emmersdorf zu schützen. „Uns fehlt manchmal allzu sehr der Blick auf das Kleine, das uns umgibt und unsere Welt mit Leben füllt. Eine Initiative wie die hier in Emmersdorf ist vorbildlich im Sinne einer menschlichen Fürsorge für seine Umwelt. Würden alle Menschen so auf ihre Umgebung achten, hätten wir in dieser Welt einige Probleme weniger“, erläutert Landesrat Ludwig Schleritzko.

Das Bürgerbeteiligungsprojekt „Natur hoch Emmersdorf – Pflanzen brauchen ein Gesicht“ entstand 2019 in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk und der Gesunden Gemeinde aus dem Bestreben, die Freude an der Schöpfung auszudrücken und die Wichtigkeit der Erhaltung der Artenvielfalt ins Bewusstsein zu rücken. Dass 188 Emmersdorferinnen und Emmersdorfer den Pflanzen und Kräutern „ihr Gesicht leihen“, freut Jonny Pittl. „Jeder verbindet ein Gesicht mit einer Pflanze, erfährt etwas über Standort und Verwendung. Dass fast ein Drittel der Gemeinde beteiligt ist, quer durch alle Generationen, ist sehr schön.“

Gruppenfoto

Haben ein Herz für die Artenvielfalt: Nationalratsabgeordneter Georg Strasser, Landesrat Ludwig Schleritzko, BhW Niederösterreich-Geschäftsführerin Therese Reinel, Theresia Fleischmann (Patin für die Resede), Johanna Blauensteiner (Echte Schlüsselblume), Jonny Pittl (Holler) und Gemeinderat Georg Ertl (Wolfsmilch). - © Franz Gleiß

Social Media Teilen-Buttons

Kultur Niederösterreich