Springe direkt zu:

Drucklogo Bildungs- und Heimatwerk NÖ
Banner Bildungs- und Heimatwerk NÖ: Wir fördern Lernkultur - Lebensnah - Lokal - Landesweit - Leidenschaftlich

Brotkrümelnavigation:

Expertise im TV: Basisbildung „Am Schauplatz“

Hauptinhalt:

„Niemand soll es wissen“ ist der Titel der nächsten Folge des ORF-Formates „Am Schauplatz“, die am 25. August um 21.05 Uhr auf ORF 2 ausgestrahlt wird. Die Reportage behandelt Analphabetismus in Österreich und die Betroffenen (960.000 Menschen in Österreich haben Schwierigkeiten mit Lesen und Schreiben, rund 250.000 Menschen können nicht oder ausschließlich kurze Sätze lesen). Im Beitrag zu sehen ist eine Schulung im Rahmen des Angebotes der Basisbildung des BhW Niederösterreich in den Räumlichkeiten in der Linzer Straße in St. Pölten. Dort hat das Kamerateam bereits im Frühjahr Sophie Heuer begleitet, die im BhW einen Vorbereitungskurs für den Erwerb des Führerscheins macht. Wenngleich Heuer keine klassische Analphabetin ist, benötigte sie die Unterstützung, um sich auf Inhalt und Prüfungsfragen gezielt vorzubereiten. Und war bereit, darüber Auskunft zu geben. Neben der Schulungssituation in den Räumen der Basisbildung wurde die junge Frau auch in ihrem privaten Alltagsleben gefilmt.

Mit „Niemand soll es wissen“ war bereits das vierte Kamerateam (nach ORF, Servus TV, Puls 4) im BhW Niederösterreich zu Gast. Das hat einen triftigen Grund: Die Basisbildung stellt in Niederösterreich ein kompetentes und gerne wahrgenommenes Angebot, das jährlich rund 500 Teilnehmende in Anspruch nehmen. Jährlich wurden in den vergangenen Jahren über 50 Kurse an durchschnittlich 20 Standorten angeboten.

https://tv.orf.at/program/orf2/amschaupla244.html

Logo der ORF Sendung am Schauplatz und ein Bild von einer schreibenden Männerhand

© ORF

Social Media Teilen-Buttons

Kultur Niederösterreich