Springe direkt zu:

Drucklogo Bildungs- und Heimatwerk NÖ
Banner Bildungs- und Heimatwerk NÖ: Wir fördern Lernkultur - Lebensnah - Lokal - Landesweit - Leidenschaftlich

Brotkrümelnavigation:

Ehrenamt im Herzen des Bildungskreislaufs

Hauptinhalt:

Ohne die 89 Bildungswerke in ganz Niederösterreich wäre die blau-gelbe Bildungslandschaft wesentlich ärmer. Die lokalen Bildungsversorger/innen ermöglichen zahlreiche und vielfältige Angebote im Bereich der Erwachsenen-Bildung und Fortbildung – und das mit ehrenamtlichem Engagement und unermüdlichem Eifer. Selbstredend, dass auch vor diesem Hintergrund das BhW Niederösterreich bei der 4. Freiwilligenmesse im Landhaus vertreten war. Zum einen präsentierte das BhW Angebote wie die Basisbildung und Bildungsberatung, BhW barrierefrei, die Bildungsgemeinden und Zeit Punkt Lesen, zum anderen eben die reichhaltige Arbeit der lokalen Bildungswerke in ganz Niederösterreich.

Hier sind die Einsatzmöglichkeiten für ehrenamtlich Engagierte und solche, die es noch werden wollen, geradezu unerschöpflich. Bei den Bildungswerken lassen sich Bildungsveranstaltungen organisieren, World-Cafés mit Bildungsinteressierten veranstalten und Bedarfe in der eigenen Gemeinde ausloten. Bildungsprogramme wollen erstellt und klassisch sowie auf Social-Media-Kanälen beworben werden. Und natürlich können Ehrenamtliche auch selbst Workshops leiten und Vorträge gestalten. In jedem Fall bereichern Ehrenamtliche Bildungswerke und Bildungswerke gleichzeitig die Bildungslandschaft in Niederösterreich, was wiederum durchaus größere Impulse setzen kann. Somit ist der Bildungskreislauf nicht nur abhängig von „großen“ Plänen auf Staaten- oder EU-Ebene, sondern auch von den lokalen Ermöglicher/innen und Fördernden der Bildung.

Konkrete Möglichkeiten und Kontakt: www.bhw-n.eu/ehrenamt/ehrenamt

Bei der Freiwilligenmesse: BhW-Geschäftsführerin Therese Reinel, Bildungsberatung-Projektleiterin Christa Sieder, BHW-Verein-Landesvorsitzende Bettina Rausch und Kultur.Region.Niederösterreich-Geschäftsführer Martin Lammerhuber. Foto: © BhW Niederösterreich

Social Media Teilen-Buttons

Kultur Niederösterreich