Springe direkt zu:

Drucklogo Bildungs- und Heimatwerk NÖ
Banner Bildungs- und Heimatwerk NÖ: Wir fördern Lernkultur - Lebensnah - Lokal - Landesweit - Leidenschaftlich

Brotkrümelnavigation:

Bildungsdatenbank ermöglicht lebenslanges Lernen für alle

Hauptinhalt:

Gezieltes Navigieren durch den Weiterbildungsdschungel leicht gemacht: Die Internet-Plattform www.bildungsangebote.at ist ein gemeinsames Projekt des BhW Niederösterreich, der Menschen und Arbeit GmbH (MAG) und des Forum Erwachsenenbildung Niederösterreich (FEN). Sie hilft, sich angesichts der vielfältigen Angebote im Bereich der Erwachsenenbildung zurechtzufinden und jederzeit die Übersicht zu behalten – von A wie Allgemeinbildung bis Z wie zweiter Bildungsweg. Die Vorteile liegen auf der Hand: Teilnehmer/innen können sich über alle Kurse, Lehrgänge, Workshops und Webinare informieren und ihre Suche regional und lokal eingrenzen. Bildungsanbieter/innen können ihre Angebote kostenlos veröffentlichen und breit streuen. Gemeinden wiederum profitieren davon, ihre lokalen Bildungsanbieter/innen gezielt zu unterstützen und ihre Bürger/innen umfassend zu informieren – auch in Form eines kostenlosen Plug-Ins, das sich in die Gemeindehomepage integrieren lässt.      

„Bildung ist das Gebot der Stunde“, betont der für Erwachsenenbildung zuständige Landesrat Ludwig Schleritzko. „Die Plattform hilft den niederösterreichischen Gemeinden als Bildungsnahversorger, den Bildungsanbieter/innen sowie den Bildungssuchenden, ihre Angebote zu veröffentlichen beziehungsweise zu transportieren und zu finden. Diese Bildungsdrehscheibe bündelt alle Angebote und ist damit für alle Beteiligten ein wertvolles und unverzichtbares Instrument.“

„Durch die neue Plattform unterstützen wir Bildungssuchende mit einem vielfältigen Weiterbildungsangebot. Wir wissen, Aus- und Weiterbildung sind das beste Investment für die berufliche Zukunft“, so Arbeitsmarkt-Landesrat Martin Eichtinger und weiter: „Lebenslanges Lernen ist essenziell, um am Arbeitsmarkt erfolgreich zu sein. Sich weiterzubilden bedeutet, am Puls der Zeit zu sein und stets für das Arbeitsleben und seine Anforderungen gerüstet zu sein."

Die Angebote der vielfältigen Weiterbildungslandschaft können mit einem Klick sowohl im beruflichen Bereich als auch im Freizeit- und Hobbybereich oder zur Persönlichkeitsentwicklung abgerufen werden. Auf www.bildungsangebote.at sind alle großen Erwachsenenbildungsinstitute wie das BFI, die BHW Bildungswerke, das Katholische Bildungswerk, das Ländliche Fortbildungsinstitut, Volkshochschulen und das WIFI vertreten.

„Gerade die regional adaptierbare Suche ermöglicht es, die Fülle an Möglichkeiten gezielt nach Angeboten im eigenen Radius zu durchforsten. Für Bildungsanbieter/innen und Gemeinden ist diese Plattform attraktiv, weil sie mit ihren Angeboten und Infos am Punkt sind und sich darauf verlassen können, dass sie dort landen, wo sie hingehören: Bei Interessierten beziehungsweise den Bürger/innen“, erklärt BhW Niederösterreich-Geschäftsführerin Therese Reinel.

„Mit Bildungsangebote.at bringen wir mehr punktgenaue Info zu den Weiterbildungsinteressierten. Hier kann jede:r das passende Weiterbildungsangebot suchen und finden. Regional, inhaltlich und zeitlich auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt. Damit erleichtern wir den Zugang zu Weiterbildung in Niederösterreich“, ergänzt Andreas Hartl, Vorsitzender des Forum Erwachsenenbildung Niederösterreich.

„Die Menschen und Arbeit GmbH (MAG) verfolgt als Kooperationspartner das Ziel, gemeinsam mit den Menschen neue Möglichkeiten für den Arbeitsmarkt entlang ihrer Kompetenzen zu entdecken und sie dabei zu begleiten. Mit der Plattform Bildungsangebote.at ist ein guter und wichtiger Überblick über die Weiterbildungsmöglichkeiten gegeben“, betont Martin Etlinger, Geschäftsführer von MAG Menschen und Arbeit.

Gruppenbild der genannten fünf Personen. Sie halten ein großes Schild in der Hand auf dem steht: www.bildungsangebote.at

vlnr. Vorsitzender des Forum Erwachsenenbildung Niederösterreich Andreas Hartl, Landesrat Ludwig Schleritzko, BhW Niederösterreich-Geschäftsführerin Therese Reinel, Arbeitsmarkt-Landesrat Martin Eichtinger, Geschäftsführer von MAG Menschen und Arbeit Martin Etlinger - © Franz Gleiß

Social Media Teilen-Buttons

Kultur Niederösterreich