Springe direkt zu:

Drucklogo Bildungs- und Heimatwerk NÖ
Banner Bildungs- und Heimatwerk NÖ: Wir fördern Lernkultur - Lebensnah - Lokal - Landesweit - Leidenschaftlich

Brotkrümelnavigation:

54,5 Millionen Euro für Erwachsenenbildung im laufenden Jahr

Hauptinhalt:

„Wir nehmen bundesweit für 2022 insgesamt 54,5 Millionen Euro für die Erwachsenenbildung in die Hand“, informierte jüngst Bildungs-, Wissenschafts- und Forschungsminister Martin Polaschek bei einem Besuch in St. Pölten. „Ein zentraler Bereich sind dabei die Leistungsvereinbarungen mit den Verbänden der Erwachsenenbildung“, erläuterte er gemeinsam mit Landesrat Ludwig Schleritzko im WIFI St. Pölten.

Die Leistungsvereinbarungen seien in den vergangenen Monaten grundlegend weiterentwickelt worden, so Polaschek. Dabei seien bildungspolitische Schwerpunkte gesetzt worden – darunter: Digitalisierung, Nachhaltigkeit sowie Teilhabe und Inklusion. „Nun konnten wir die Verhandlungen mit den Verbänden der Erwachsenenbildung für die Jahre 2022 und 2023 erfolgreich abschließen.“ Minister Polaschek vermeldete dabei, dass die Förderungen rückwirkend mit 1. Jänner 2022 um fünf Prozent erhöht werden konnten.

Landesrat Ludwig Schleritzko, in Niederösterreich für die Erwachsenenbildung zuständig, zeigt sich erfreut: „Welchen Stellenwert die Erwachsenenbildung in unserer Gesellschaft einnimmt, ist für viele oftmals nicht greifbar. Wenn wir aber hinter die Kulissen blicken erkennen wir: Die Arbeit für und mit den Menschen ist entscheidend für ein erfolgreiches und glückliches Leben. Deshalb bin ich froh und dankbar, die Einrichtungen für Erwachsenenbildung auch in Niederösterreich zukünftig mit mehr Fördergeldern unterstützen zu können.“

Landesrat Ludwig Schleritzko mit Minister Martin Polaschek im WIFI St. Pölten.

© NLK / Pfeiffer

Social Media Teilen-Buttons

Kultur Niederösterreich