Springe direkt zu:

Drucklogo Bildungs- und Heimatwerk NÖ
Banner Bildungs- und Heimatwerk NÖ: Wir fördern Lernkultur - Lebensnah - Lokal - Landesweit - Leidenschaftlich

Brotkrümelnavigation:

Warum Basisbildung?

Hauptinhalt:

In Österreich leben laut einer Studie etwa 900.000 Menschen, die nicht so gut lesen, schreiben oder rechnen können oder die sich mit der Bedienung vom Computer schwer tun. Hier finden Sie nähere Informationen zu dieser Studie. Sie heißt PIAAC-Studie

In unserer Gesellschaft sind Lesen, Schreiben, Rechnen und die Beherrschung wichtiger Computer-Programme Voraussetzung dafür, um eine Arbeit zu bekommen. Außerdem wird erwartet, erfolgreich an Weiterbildungen teilzunehmen und sich selbstständig Wissen anzueignen.

Menschen, die nicht so gut lesen, schreiben oder rechnen können, bewältigen ihren Alltag nur schwer selbstständig. Eine Teilhabe an wesentlichen Bereichen des öffentlichen und gesellschaftlichen Lebens (Arbeit, Kultur, Freizeit und Sozialleben) ist für sie daher schwer möglich.

Basisbildung NÖ ist ein erster und wichtiger Schritt, um bildungsferne Menschen für lebenslanges Lernen zu begeistern. Basisbildung NÖ ermöglicht Bildung für Menschen, die sonst keinen Zugang zu Bildung haben. Zum Beispiel, weil sie Angst vor dem Lernen haben oder weil sie zu wenig Geld haben, um ein Bildungsangebot zu nutzen.

Basisbildung NÖ bringt Bildungsangebote näher zu den Menschen und ihren Wohnorten. Wir kommen dorthin, wo Sie zu Hause sind. Sie müssen nicht zu uns kommen.

Basisbildung NÖ soll den Menschen durch Bildungsangebote die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben erleichtern. 

Basisbildung NÖ soll in der Öffentlichkeit ein Bewusstsein für die Probleme bildungsferner Menschen schaffen.

Basisbildung NÖ ist für die Menschen kostenlos. Sie wird durch die Initiative Erwachsenenbildung gefördert, das sind der Europäische Sozialfonds, das Bildungsministerium und das Land Niederösterreich.

Social Media Teilen-Buttons