Springe direkt zu:

Drucklogo Bildungs- und Heimatwerk NÖ
Banner Bildungs- und Heimatwerk NÖ: Wir fördern Lernkultur - Lebensnah - Lokal - Landesweit - Leidenschaftlich

Brotkrümelnavigation:

60 Jahre Familiensingwochen

Hauptinhalt:

Die Idee der Familiensingwochen wurde 1957 von der damaligen Leitungsspitze des BhW Niederösterreich geboren.

Seitdem wurden die Familiensingwochen jedes Jahr in Hohenlehen/Hollenstein an der Ybbs und in Bad Traunstein veranstaltet: „60 Jahre Familiensingwochen bedeuten über 10.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, über 50.000 Nächtigungen, Dutzende Chorleiterinnen und Chorleiter- und viel Engagement mit Herz. Ein großes Danke dafür“, so Martin Lammerhuber, Holdinggeschäftsführer der Kultur.Region.Niederösterreich und Geschäftsführer BhW Niederösterreich GmbH.

Landesrätin Barbara Schwarz zeigte sich beeindruckt: „Eine Erfolgsgeschichte, wo jährlich viel Freude, Kreativität und Gemeinschaftssinn gefördert werden!“

Einen besonders emotionalen Auftritt gab es, als Frau Maria Pilgrab, als Teilnehmerin der ersten Familiensingwoche 1957, auf der Bühne geehrt wurde. „Das Singen ist heute wie damals gleich geblieben, nur die Welt rund um uns wurde schneller“, so die 91-Jährige aus Waidhofen an der Ybbs.

Als weitest angereiste Teilnehmerin konnte Frau Maria Löwenstein geehrt werden. Regelmäßig reist die gebürtige Klosterneuburgerin aus Los Angeles in das wunderschöne Ybbstal. Seit ihrer Kindheit ist die Singwoche fixer Bestandteil ihres Lebens: „Die Singwoche in Hohenlehen ist Urlaub in meiner 3. Heimat“.

Musikalisch gestaltet wurde das Jubiläumskonzert vom Chor der Familiensingwoche, der Familienmusik Böck und dem Familiengesangsensemble Knöpfl.

Unter der musikalischen Leitung von Mag. Johannes Dietl mit Beiträgen von Dipl. Päd. Erhard Mann, Ing. Robert Lhotka und Mag.a Hedwig Schmidhuber erlebten die Besucherinnen und Besucher den „Geist“ der Familiensingwochen hautnah: Freude und Spaß am gemeinsamen Tun.

Die BesucherInnen und AkteurInnen –vom Kindergarten bis ins hohe Alter– folgten der Einladung zum gemeinsamen Singen- und sogar „Mittanzen im Sitzen“- mit offensichtlicher Begeisterung.

In entsprechend guter Stimmung klang der Abend bei Speis und Trank aus.

Im Rahmen der Veranstaltungen erhielten zahlreiche Personen wohlverdiente Ehrungen für ihren langjährigen Einsatz und Engagement bei den Singwochen:

1. Reihe vlnr: Dir. Leo Klaffner, Prof.Mag. Johannes Dietl, Dipl.Päd. Erhard Mann, Martin Lammerhuber , Ing. Robert Lhotka, Ing. Michael Loos; 2. Reihe stehend vlnr: GR Herwig Rohringer, NR Andreas Hanger, Alfred Luger, Bgm. Manuela Zebenholzer, Prof. Edgar Wolf, Theresia Wolf, Susanna Dietl, Bernhard Fischer , LR Mag. Barbara Schwarz, Gudrun Lhotka, AR i.R. Rudolf Lhotka, Mag. Eva Dirninger, Flora Lhotka, Mag. Hedwig Schmidhuber, Mag. Manfred Mandl , Vzbgm. LKR Mario Wührer - Foto (c) Dominik Stixenberger

Social Media Teilen-Buttons